TU Berlin

Fachgebiet Präzisionsnavigation und -ortungFachgebiet Präzisionsnavigation und -ortung

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Präzisionsnavigation und -ortung

Dieses Fachgebiet ist seit dem 1. Februar 2008 durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Roman Galas erstmalig besetzt.

Übersicht

Die Ortung und Navigation (astronomische, terrestrische, satellitengestützte, inertiale) können  als Messmethoden zur Bestimmung von Koordinaten eines stationären (ruhenden) oder bewegten Objektes beschrieben werden. Die dafür notwendigen modernen Sensoren basieren auf Messungen von physikalischen Kräften oder (modulierten) elektromagnetischen Wellen.

Gegenwärtig befassen sich die Forschungsschwerpunkte des Fachgebietes hauptsächlich auf  folgenden Themen der satelitengestützten- und inertialen Systeme:

Präzisionsnavigation und -ortung von:

  • Statischen Objekten und Netzen;
  • Multisensor Stationen und bewegten Messplattformen;
  • Künstlichen Satelliten.
  • Softwareentwicklung und Auswertungsstrategien für GNSS (Global Navigation Satellite System) Netze;
  • Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung von Echtzeitdatenkommunikation;
  • GNSS Software-Empfänger Technologie;
  • Grundlagen von INS (Inertial Navigation System);
  • INS/GNSS integrierte Navigation;
  • Anwendungen von Echtzeitnavigationssystemen für:

    • Monitoring von Deformationen der Erdoberfläche mittels kleinräumigen  GPS-Arrays;
    • geodynamische Netze,
    • frühwarnsysteme.


Weitere Anwendungen wie z. B.: Navigation von Fahrzeugen, Fußgänger-navigation und Steuerung von Baumaschinen sind Vorgesehen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe